Donnerstag, 9. Juni 2016

Gut sortiert.

Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins andere...
„Da sieht doch kein Schwein mehr durch...?!“ So und nicht anders erging es in den letzten Monaten den Autoren dieses Blogs. Beim Erstellen neuer Beiträge, dem gelegentlichen Hin- und Herverlinken innerhalb der einzelnen Einträge und im Allgemeinen bei der Wahrung der Übersicht – es herrschte schlichtweg Unordnung. Und dieses Chaos würde nicht besser werden, zumal die 300-Beiträge-Schallmauer nach nunmehr fast 4 Jahren Fischplan-Planfisch-Bloggerei knallend in Hörweite kommt. Also hieß es in einem Anflug von Spontaneität und gleichzeitigem Verjagen der überall lauernden Prokrastinationsbestie, sich durchzuwurschteln durch den schlampig-schlammigen Sumpf von Blogbeiträgen. Nachdem das auf den ersten Blick etwas kryptisch beschriebene System der (nachträglichen) Label-Vergabe verstanden war, schien der Rest reine Fleißarbeit. Die Zuordnung der über 280 Beiträge in die vorgefertigten Themen/Kategorien/Labels dauerte zwar (gefühlt) eine halbe Ewigkeit, doch das Ergebnis spricht erstmal für sich...


„Die ausgeschriebene Ablagesystemadministrationsassistenzstelle ist leider schon an einen anderen Bewerber vergeben worden...!“

Ordnung muss sein.
Der Stammgast und der dahergelaufene Internetpassant bekommt mit den „Themen“ benannten Labels auf der rechten Bildschirmseite nun eine längst überfällige Krücke ans Bein genagelt, mit der er zukünftig besser durch den Fischplan-Blog navigieren kann und zügiger und zielgerichteter zu den Spezialitäten steuern kann, die wir hier servieren. Neben den Standard-Rubriken „Schlüpfrig &obszön.“ und „Ausflüge in die Dreidimensionalität.“ und „Überdruckventilation.“, die als eigene Themen sortiert sind, finden sich Stichworte wie „Feiertagsspezialitäten“, „Resteverwertung“, „Unterwegs“, „Vermischtes“ etc. und – wegen des Stellenwerts für D.P. – das Thema „BOMBTHREAT“.
Das dazu – wir wünschen viel Spaß beim Stöbern durch das nun geordnete Chaos...

(S.V. & D.P.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten