Donnerstag, 11. April 2013

Klamottenkiste rereloaded.

Geht das auch in schön...?

Es lebe das Ornament!


Nachdem es nun doch noch frühlingst, lohnt sich der frühjahrsputzende Griff in den Fundus der Klamottenkiste gegenwärtiger Skizzen...stelz.
Irgendwie ist es dabei schon beruhigend, daß sich jeder vollgekritzelte Fetzen Papier verwenden und verwursten lässt, wenn es nötig scheint. Mit der in meinen Augen nötigen Nachbearbeitung – gemeint sind Farbkorrekturen, Einfärbungen etc. – ergeben sich so völlig ungewohnte Möglichkeiten und alternative Ansätze!
Da ich mich immer mehr für die merkwürdig plakative Anmutung dieses "kontrastreichen" Spiels zwischen Flächigkeit, Texturen, Details, Zeichnung und Hingeschleudertem erwärme, folgen da bestimmt demnächst noch weitere Beispiele...

(D.P.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten