Montag, 13. März 2017

Kinderzimmer-Verschönerungs-Projekt: die Zweite!

Ich hab’s wieder getan und ein Kinder- und zwei Elternherzen höher schlagen lassen indem ich eine Wand, wie schon im vergangenem Jahr, kindgerecht verschönerte.

Kleine Pause…

Vorgeplant!

Themenwechsel.
Thema diesmal: der „Grusel-Grufti“-Stil. Aber selbstverständlich auf niedlich und kindlich getrimmt. So haben es sich die Eltern vorgestellt und gewünscht und so wird’s gemacht. Für die Zimmerwand der kleinen Tochter sollte es dann hauptsächlich im Lila-Violett-Ton gehalten sein mit ein paar farblichen Akzenten durchbrochen. Auf jeden Fall sollten Fledermäuse und ein Schloss mit verarbeitet werden und dazu passende, andere Elemente. Um den nächtlichen Grundeindruck zu verstärken, kamen natürlich vereinzelt Sterne, ein schöner beruhigender Mond, freche Kürbisköpfe und eine Eule, die auf einen knorrigen und verwunschenen Baum sitzend das Zimmer bewacht dazu.


Es geht voran…
…und wird bunter.
Wieder wurde nach finaler Freigabe des Entwurfs alles auf die Maße der zu bemalenden Wand übertragen und vorgezeichnet, dann alle Farben – selbstverständlich ohne mögliche Gesundheitsbeeinträchtigungen – angemischt und aufgetragen. Ein Motiv in dieser Größe und Farbmenge dauert letztlich in der Umsetzung immer etwa 2 Tage. Schöner Nebeneffekt: Schon während des Zeichnens und Ausmalens hat sich die Kleine schon köstlich am Motiv erfreut, vor allem an der Eule, was sie mit einem „Kuckuck“ kommentierte…sehr süß! 😍
Ich wünsche der lieben Familie – aber vor Allem der Kleinen – ganz viel Freude mit der neuen Wand!

Fertig!
…und die kleine Kundin ist zufrieden!
Wer will, wer will, wer hat noch nicht? – oder: Bedarfsnachfrage.
Wer auch eine karge Kinderzimmerwand individuell verschönert haben möchte, kann sich natürlich melden über > info@die-planfische.de
Ich kalkuliere den möglichen Auftrag durch und auch in den Augen Ihres Kinds sollte es funkeln!

(S.V.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten